Namen der Ländern mit “el” oder “la”?

Warum werden el und la mit den Namen einiger Ländern und nicht mit anderen benutzt? Gibt es irgendeine Weise, um zu wissen, die richtige zu verwenden? In diesem Artikel möchten wir dir einige Gründe davon erklären.

Wenn es eine Regel dafür gibt, in dem Artikel der Namen der Länder vorangeht, oder sogar wenn man ihn verwendet wird, es ist noch nicht gefunden. Er ist einer der Aspekte der Spanische Sprache, die entweder du dich merken musst, oder während du zum hören die Namen der Länder lernen kannst.
Zum Glück obwohl es nicht viele Länder gibt, mit denen der Artikel benutzt wird, und dann mit einigen Ausnahmen gleichmäßiges (besonders la India, el Reino Unido, El Salvador, and la República Dominicana) ihr Gebrauch ist nicht unbedingt obligatorisch.

Der Artikel wird anscheinend in der mündliche Sprache häufer als im Schreiben benutzt (wie auf z.B. Estados Unidos wird häufig ohne den Artikel bezieht). Hier sind die Länder und andere Städte, die du mit dem Artikel sehen kannst:

la Arabia Saudita (Saudi Arabia)
la Argentina
el Brasil (Brazil)
El Cairo
el Camerún (Cameroon)
el Canadá
la China
el Cuzco (city in Peru)
el Ecuador
los Estados Unidos (the United States)
las Filipinas (the Philippines)
la Florida
la Habana (Havana)
La Haya (The Hague)
la India
el Irak (Iraq)
el Irán
el Japón (Japan)
el Líbano (Lebanon)
La Meca (Mecca)
el Nepal
los Países Bajos (the Netherlands)
el Pakistán
el Paraguay
el Perú
el Reino Unido (the United Kingdom)
la República Dominicana
El Salvador
el Senegal
la Somalia
el Sudán
el Tibet
el Uruguay
el Vietnam
el Yemen

Du musst auch dich daran erinnern, daß der Artikel normalerweise vor dem Namen jedes Landes benutzt wird, wenn du ihn mit einem Adjektiv oder einem Präpositionalsatz ändern willst, wie z.B., soy de España ("Ich komme aus Spanien"), aber soy de la España hermosa ("Ich komme aus den schönen Spanien"). Ähnlich ist zum Beispiel, México es interesante ("Mexico ist interessant"), aber el México del siglo XVI era interesante, "16 Jahrhundert Mexiko war interessant."