DIE SCHULE

Der Student wird zu Beginn seines Spanischkurses einen Sprachtest machen, damit seine Spanisch-kenntnisse festgestellt werden können. Die Methode unserer Aula Hispánica zeichnet sich dadurch aus, dass der individuelle Stand der spanischen Sprache überprüft werden ann, und dadurch, dass auch mit Anfängern vom ersten Tag des Sprachkurses an Spanisch gesprochen wird.


Die Lehrer werden verschiedene Aspekte der Sprache mit den Studenten bearbeiten: mündliche und schriftliche Kommunikation, Grammatik und Wortschatz.Man wird in jeder Sprachstufe mit Texten und entsprechendem didaktischem Material arbeiten.
Am Ende jeden Kurses wird jedem Student ein Diplom der Aula Hispánica verliehen.

Um einen besseren Einblick in das Leben in Spanien zu haben, kann der Student sich an Gesprächen mit Gästen verschiedener Berufe beteiligen, die einmal pro Woche in die Aula Hispánica kommen. Die spanischen Gäste reden offen mit den auswärtigen Studenten über ihren Beruf und sprechen dabei Spanisch in einer Art und Weise, dass sich Studenten aller Kurse an der Konversation beteiligen können.

Aula Hispánica hat einen Internetsraum und ein Sprachlabor, das nur für die Studenten unserer Schule geöffnet ist, in dem der Student seine sprachlichen Fertigkeiten verbessern kann, wann immer er will. Im Sprachlabor gibt es die Möglichkeit, mit Kassetten, CDs und Grammatikübungen, die bereits für die einzelnen Kurse vorbereitet worden sind, die Sprachkenntnisse im Eigenstudium zu vertiefen. Außerdem können hier spanische Bücher gelesen werden.